Категория: Трудовое право

Gehalt oder Lohn vom Arbeitgeber einklagen - Hilfe vom Anwalt für Arbeitsrecht

Gehalt / Lohn einklagen: Tipps vom Anwalt

Wenn der Arbeitgeber kein Gehalt zahlt, kann es Arbeitnehmer schnell in eine finanzielle Notlage bringen. Schließlich muss die Miete, der Wocheneinkauf und die Tankfüllung bezahlt werden. Doch keine Panik: Das Geld ist nicht verloren, sondern kann bei Ihrem Arbeitgeber eingefordert werden. Falls es zu einem erheblichen Zahlungsverzug kommt, können Sie Ihr Gehalt zudem einklagen. Doch
Kündigung bei Plagiat auch ohne Abmahnung und Anhörung möglich

Kündigung bei Plagiat auch ohne Abmahnung und Anhörung möglich

Wird ein Professor eines Plagiats überführt, ist eine verhaltensbedingte Kündigung auch ohne vorherige Abmahnung und Anhörung zulässig. Das entschied jüngst das Arbeitsgericht Bonn, das über die verhaltensbedingte Kündigung einer Professorin wegen Plagiaten in ihren Publikationen zu entscheiden hatte (Urt. v. 24.04.24, Az.: 2 Ca 345/23). Das Gericht begründete die Entscheidung mit einer erheblichen Verletzung arbeitsrechtlicher

Neues KI-Gesetz: Das müssen Arbeitgeber wissen

Neues KI-Gesetz: Das müssen Arbeitgeber im Umgang mit künstlicher Intelligenz wissen

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz am Arbeitsplatz ist derzeit in vielen Betrieben ein heiß diskutiertes Thema. Neu hinzu kommt jetzt das am 13. April 2024 verabschiedete KI-Gesetz des Europäischen Parlaments (AI Act), das weitreichende Auswirkungen auf die Nutzung von solchen Systemen in Betrieben mit sich bringt. Doch was müssen Arbeitgeber infolge des KI-Gesetzes nun beachten?

Bürokratie ade? Die Textform ersetzt die Schriftform

Bürokratieentlastungsgesetz: Die Textform ersetzt die Schriftform

Viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber kennen das Problem: Auf offiziellen Dokumenten fehlt die händische Unterschrift des Chefs oder Mitarbeiters und das entsprechende Dokument ist damit quasi unbrauchbar. Doch damit soll jetzt zumindest teilweise Schluss sein. Am 13. März 2024 hat der Deutsche Bundestag das 4. Bürokratieentlastungsgesetz beschlossen, das auch große Teile des Arbeitsrechts betrifft. So soll

Mindestvergütung: Gehalt für Azubis 2024

Mindestvergütung: Gehalt für Azubis 2024

Seit 2020 gibt es eine gesetzlich festgelegte Mindestvergütung für Auszubildende in Deutschland. Diese Mindestvergütung gilt bei allen Ausbildungsbetrieben, die keiner Tarifbindung unterliegen. Die Mindestvergütung für Azubis wird jedes Jahr neu festgelegt und betrifft dann jeweils die in diesem Jahr geschlossenen neuen Ausbildungsverträge. Wer im Jahr 2024 seine Ausbildung beginnt, bei dem beträgt die Mindestvergütung: 1.

Cannabisgesetz: Das ändert sich jetzt am Arbeitsplatz!

Cannabisgesetz: Auswirkungen auf das Arbeitsrecht

Es ist also offiziell: Seit 1. April 2024 werden der Besitz und der Konsum von Cannabisprodukten für volljährige Bürger in bestimmten Mengen nicht mehr strafrechtlich verfolgt. Viele Arbeitgeber fragen sich nun, wie sich das neue Cannabisgesetz konkret auf den Arbeitsalltag in ihren Unternehmen auswirkt. Können Angestellte nun einfach in der Mittagspause einen Joint rauchen? Was

Категории



Юридическая фирма "Хаас и коллеги
Юристы и налоговые консультанты

Рудольф-Дизель-Штр. 5
D - 65760 Эшборн

06173 - 318 170

info@haas-eschborn.de

В контактную форму

Facebook - Хаас и коллеги
Youtube - Хаас и коллеги
Twitter-канал Хаас и коллеги

Свяжитесь с юридической фирмой Haas und Kollegen GmbH прямо сейчас:

Phone icon
Jetzt anrufen: 06173 - 318 170