Category: Arbeitsrecht

LSG Baden-Württemberg: Arbeitsunfall kann auch in der Pause passieren

LSG Baden-Württemberg: Arbeitsunfall kann auch in der Pause passieren

Das Landessozialgericht in Baden-Württemberg hat ein möglicherweise wegweisendes Urteil zu Unfällen am Arbeitsplatz gefällt, die in Pausen und beim Luftschnappen passieren (Az. L 1 U 2032/22). Im konkreten Fall wurde der Angestellte eines Unternehmens im Pausenbereich von einem Gabelstapler angefahren. Dies sei als Arbeitsunfall zu werten, stellten die Stuttgarter Richter nun fest. Die Revision zum

Befristeter Arbeitsvertrag – Rechtliche Lage und Fallstricke

Befristeter Arbeitsvertrag – Rechtliche Lage und Fallstricke

Die Befristung von Arbeitsverträgen ist für viele Unternehmer ein beliebtes Mittel. um eine flexible und bedarfsorientierte Personalplanung zu realisieren. Etwa ein Drittel der Arbeitnehmer erhält bei seiner Anstellung einen befristeten Arbeitsvertrag. Diese bringen einige Fallstricke mit sich, welche dringend beachtet werden müssen. In unserem Rechtstipp erfahren Sie die grundsätzliche rechtliche Lage bei befristeten Arbeitsverträgen. Wenn
Frauen haben Anspruch auf gleiche Bezahlung wie Männer

Frauen haben Anspruch auf gleiche Bezahlung wie Männer

Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, Frauen und Männern den gleichen Lohn zu bezahlen. Das gilt auch, wenn die männlichen Kollegen ein höheres Salär ausgehandelt haben. Das Bundesarbeitsgericht fällte kürzlich ein wegweisendes Urteil dazu (8 AZR 450/21). Sie sind weiblich, in einem Betrieb angestellt und verdienen weniger als ihre männlichen Kollegen bei gleicher Arbeit? Dann sollten sie

Arbeitsunfall – was muss man als Arbeitnehmer wissen?

Arbeitsunfall: Informationen für Arbeitnehmer

Ein Arbeitsunfall ist schnell passiert. Häufig handelt es sich um Kleinigkeiten, die im ersten Augenblick kaum der Rede wert sind. Doch auch aus solchen Kleinigkeiten können sich im weiteren Verlauf schwerwiegender Einschränkungen ergeben. Ein plastisches Beispiel hierfür sind kleinere Verletzungen, die sich schwerwiegend entzünden oder sogar zu einer Blutvergiftung führen. Doch auch unmittelbare Körperverletzungen und
Dienstliche SMS müssen in der Freizeit nicht gelesen werden

Dienstliche SMS müssen in der Freizeit nicht gelesen werden

Wer einen wichtigen Job hat, muss eigentlich immer erreichbar sein. Oder doch nicht? Das Landesarbeitsgericht in Schleswig-Holstein hat nun entschieden, dass ein Arbeitnehmer keine dienstlichen SMS in der Freizeit lesen muss. Das Recht auf Nichterreichbarkeit diene auch dem Schutz der Gesundheit der Arbeitnehmer, so die zuständigen Richter. Viele Arbeitstätige werden es kennen: Auch in der

Gefälschter Impfpass ist wichtiger Kündigungsgrund!

Gefälschter Impfpass ist wichtiger Kündigungsgrund!

Ein gefälschter Impfpass kann zu einer fristlosen Kündigung führen. Die Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf unterstreicht dies nachdrücklich (3 Sa 374/22). Der Urteilsspruch ist von grundsätzlicher Bedeutung und dürfte großen Einfluss auf die zukünftige Rechtsprechung nehmen. Ob die Kündigung in den konkreten Fällen wirksam ist, hängt dennoch vom Einzelfall ab. Wenn Arbeitnehmer ihren Impfpass fälschen und

Kategorien



Kanzlei Haas und Kollegen
Rechtsanwälte & Steuerberater

Rudolf-Diesel-Str. 5
D - 65760 Eschborn

06173 - 318 170

info@haas-eschborn.de

Zum Kontaktformular

Facebook - Haas und Kollegen
Youtube - Haas und Kollegen
Twitter Kanal Haas und Kollegen

Jetzt Kontakt zur Kanzlei Haas und Kollegen GmbH aufnehmen:

Jetzt anrufen!