Newsblog | Kanzlei Haas und Kollegen

PCR Test am Arbeitsplatz

PCR-Test als Zugangsvoraussetzung zum Arbeitsplatz?

Die Coronakrise stellt viele Unternehmen vor enormen Herausforderungen. Auch das Verhältnis zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern wird teils nicht unerheblich belastet. Zudem stellen sich viele neue Fragen, die durch die aktuelle Situation ins Blickfeld geraten. So war nun das Arbeitsgericht Offenbach mit der Frage konfrontiert, ob ein Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer den Zugang zum Betrieb verwehren darf,

Kurzarbeit Null verringert Urlaubsanspruch

LAG Düsseldorf: Kurzarbeit Null verringert den Urlaubsanspruch

Die Frage, ob die Kurzarbeit Null, also die komplette Einstellung der Arbeit im Rahmen der Kurzarbeit, den Urlaubsanspruch der betroffenen Arbeitnehmer reduziert, hat das LAG Düsseldorf mit einem deutlichen „ja“ beantwortet. Es hat sich hierbei der Entscheidung der Vorinstanz, des ArbG Essen angeschlossen. Sachverhalt: Urlaub nach Kurzarbeit Null gestrichen Die Klägerin war als Verkaufshilfe mit

Aktuelles Urteil

Kurzfristige Freiheitsberaubung rechtfertigt außerordentlich Kündigung

Die Hürden zur Rechtfertigung einer außerordentlichen fristlosen Kündigung sind hoch. Das Verhalten des Gekündigten muss es für den Arbeitgeber unzumutbar machen, das Arbeitsverhältnis bis zum Ablauf der Kündigungsfrist weiterzuführen. Vor Arbeitsgerichten stellt sich insbesondere im Fall von erstmaligen Pflichtverletzungen die Frage, ob zunächst eine Abmahnung notwendig ist. Eine solche Frage hatte nun auch das Arbeitsgericht

Tipps vom Steuerberater und Anwalt für Arbeitsrecht zum Thema Homeoffice im Ausland

Homeoffice im Ausland – Tipps vom Steuerberater und Arbeitsrecht Anwalt

Die Welt wird zunehmend mobiler. Der Ausbau der Arbeit im Homeoffice trägt maßgeblich dazu bei. Arbeitnehmer sind in vielen Fällen nicht mehr darauf beschränkt, ihre Arbeit vor Ort im Unternehmen zu erbringen. Über das Internet können Arbeitnehmer an nahezu jedem belieben Ort der Welt arbeiten. In Zeiten des Fachkräftemangels bietet sich den Unternehmen so auch
Arbeitsschutzverordnung SARS CoV 2 verlängert

Corona-Arbeitsschutzverordnung verlängert

Das Bundeskabinett hat die am 15. März auslaufende SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung verlängert. Durch diese bereits im Januar erlassene Verordnung soll der im letzten Jahr entwickelte SARS-CoV2-Arbeitsschutz Standard ergänzt werden. Lockerungen sind in diesem Bereich angesichts der steigenden Inzidenzzahlen weiterhin nicht in Sicht. Die geltenden Bestimmungen zum Arbeitsschutz und zur Reduzierung betriebsbedingter Personalkontakte bleiben daher weiterhin bestehen. Durch

Kann der Jahresurlaub wegen Kurzarbeit gekürzt werden?

Kann der Jahresurlaub wegen Kurzarbeit gekürzt werden?

In Zeiten der Corona-Krise und des zweiten Lockdowns sind aktuell viele Betriebe geschlossen oder haben ihre Produktion deutlich heruntergefahren. Für viele Arbeitnehmer wurde deswegen Kurzarbeit angemeldet. Für viele Arbeitgeber stellt eine Beschäftigung von Mitarbeitern in Kurzarbeit die letzte Möglichkeit dar, ihren Betrieb am Leben zu halten und die Krise zu überstehen. Für die Arbeitnehmer ist

Kategorien



Kanzlei Haas und Kollegen
Rechtsanwälte & Steuerberater

Rudolf-Diesel-Str. 5
D - 65760 Eschborn

06173 - 318 170

info@haas-eschborn.de

Zum Kontaktformular

Facebook - Haas und Kollegen
Youtube - Haas und Kollegen
Twitter Kanal Haas und Kollegen

Jetzt Kontakt zur Kanzlei Haas und Kollegen aufnehmen: